Schlagwörter

Fliegende Schlappohren, durchdrehende Pfötchen und atemberaubende Geschwindigkeiten gibt es beim ersten Itzehoer Dackelrennen am verkaufsoffenen Sonntag, 7. Oktober 2007.

Von 14 bis 17Uhr wird unter der Schirmdackelschaft von Rauhhaardackel „Trotzki“

in zwei Klassen gestartet: Dackel und Nicht-Dackel. Mitmachen kann beim Rennen, das das Stadtmanagement in Kooperation mit einer örtlichen Zeitung veranstaltet, jeder Vierbeiner, der dem Welpenalter entwachsen ist und die nötigen Tollwut-Impfung vorweist.

Erlaubt ist fast alles – Hauptsache, der Dackel schafft die 50 Meter lange Strecke vor dem Landgericht aus eigenem Antrieb. Leckerlis, Spielzeuge und Herrchen oder Frauchen dürfen als Lockmittel eingesetzt werden.

Es geht schließlich um die Wurst: Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde, für den Sieger steht ein leckerer Hauptpreis bereit. Anmeldung bis 2. Oktober unter info@stadtmanagement-itzehoe.de !

Advertisements